Regenbogenkuchen mit fruchtiger Dekoration
Rezepte Kindergeburtstag Kleingebäck Backen Kuchen Backen Motto Backen Ohne Backen Schnelles Backen

Regenbogen-Liebe: drei bunte kinderleichte Snacks

Ein Regenbogen in seiner ganzen Pracht steht bei Kindern hoch im Kurs. Besonders auf dem Teller – da macht das Kuchen essen & Snacken gleich doppelt Spaß!

Ganz egal, ob du in sozialen Netzwerken unterwegs bist, nach einem schönen Thema für die nächste Kinderparty suchst oder die neusten Trends fürs Kinderzimmer durchforstest… eins ist gewiss, an dem Regenbogen kommst du bestimmt nicht vorbei. Du findest sie sowohl aus Wolle in dezenten Naturtönen gehäkelt oder als quietschbunte Luftballonkette auf dem letzten Kindergeburtstag… You name it, you will find it!  😉

Passend zu dem kunterbunten Regenbogen-Trend probieren sich meine Minis gerade ebenfalls sehr kreativ aus… sei es in der morgendlichen Auswahl der Kleidung (“kunterbunt” ist hier das Stichwort 😉 oder beim Malen, wobei sie am Ende meist nicht weniger bunt sind als das Blatt Papier… Kein Wunder also, dass auch sie ganz begeistert von Regenbögen in jeder “Form” sind. Ganz besonders klasse finden sie allerdings die, die sie genussvoll verspeisen können. 🙂

Aus diesem Grund möchte ich dir heute drei unserer liebsten Regenbogen-Snacks zeigen:

#1 Reiswaffel-Pops

Reiswaffeln mit Regenbogen-farbenen Smarties dekoriert
Regenbogen-Snacks

So gerne meine Minis die zuckerreduzierten Muffins und Müsliriegel auch essen, die ich ihnen immer mal wieder kredenze, sehen sie irgendwo bunte Schokolinsen haben die anderen Leckereien keine Chance mehr. Ob es an den tollen bunten Farben liegt oder schlichtweg an der Schokolade, kann ich euch nicht genau verraten, aber es wird wahrscheinlich die Mischung aus beidem sein 😉

Für die Reiswaffel-Pops benötigst du:

  • Reiswaffeln
  • Schokolinsen
  • Schokolade

Die Reiswaffeln bestreichst du mit der flüssigen Schokolade, die du vorher über dem Wasserbad erwärmt hast. Dann legen deine Minis mit den Schokolinsen einen schokoladigen Regenbogen. Schon sind die Reiswaffel-Pops fertig!

#2 Fruchtiger Regenbogen-Kuchen

Regenbogenkuchen mit fruchtiger Dekoration
Ein fruchtiger Regenbogen auf Mürbeteig

Natürlich darf auch ein Regenbogen-Kuchen nicht unter unseren drei bunten Vorschlägen fehlen…

Der fruchtige Regenbogen ist ganz einfach und ganz schnell gemacht! Und zwar mit einem Mürbeteig, ein bißchen Vanillepudding und Skyr-Joghurt und natürlich vielen bunten Früchten.

Für den Mürbeteig brauchst du:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 40 g brauner Zucker
  • 100 g Butter / Margarine
  • 1 Ei
  • geriebene Zitronenschale
  • Prise Salz

Alle Zutaten gut verkneten und den Teig anschließend eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nach der Kühlzeit den Teig noch einmal gut verkneten und auf einem mit Backpapier belegten Blech einen Bogen formen. Und ab, für ca. 15-20 Minuten bei 180ºC Ober-/Unterhitze in den Backofen.

Als nächstes benötigst du 250g Vanillepudding. Entweder kocht ihr diesen selber oder kauft in bereits fertig. Ich bevorzuge den zum Selbermachen, aber der fertig gekaufte spart Zeit (falls es schnell gehen soll…). Den Vanillepudding verquirlst du mit 3 EL Skyr -Joghurt (Magerquark kannst du auch verwenden) und bestreichst mit dem Pudding-Skyr-Gemisch den abgekühlten Teigbogen.

Zum Finale kommen die bunten frischen Früchte. Du suchst dir Früchte, die den Farben des Regenbogen entsprechen und belegt den Regenbogen. Ich habe folgende Früchte ausgewählt: Flachpfirsich (gelb), Erdbeeren (rot), Himbeeren (pink), Weintrauben (grün) und Heidelbeeren (blau). Aber ich bin sicher, deinem Mini fallen noch zig weitere Möglichkeiten ein.

Kleiner Tipp: Achte darauf, dass sie Früchte nicht zu wässerig sind (Melone z.B. würde ich nicht empfehlen…)

Für den Zusammenhalt und das Auge kannst du noch entscheiden, ob du den Regenbogen mit klarem Tortenguss überziehen möchtest oder ihn bereits so wie er ist, verputzt 🙂

#3 Spießige Früchtchen

Regenbogenspieße aus Obst in den Farben des Regenbogens
Fruchtige Regenbogenspieße

Last but not least… die spießigen Früchtchen! Für meine Minis folgt dieser farbenfrohe Snack ganz dicht auf die Reiswaffel-Pops… leckere, saftige Früchte und dann auch noch auf einem Spießchen – das lässt jedes Picknickerherz höher schlagen… und Picknickerherzen haben meine Minis! 

Diese Spieße sind optimal für unterwegs und wie du schon richtig vermutest, ratzfatz gemacht! Je nachdem wie alt deine Minis sind, können sie bereits bei der Zubereitung helfen. Meine Mini hat das erste Mal mit mir zusammen Früchte gespießt, da war sie noch keine zwei Jahre alt und sie hätte endlos Weiterspießen können… sie fand es ganz toll!

Kleiner Tipp: Achte darauf, dass sich deine Minis nicht an den Holzspießen verletzen, sie sind an einer Seite ziemlich spitz. Aber du weisst am besten, ob deine Kinder bereits mit den Spießchen zurecht kommen oder noch etwas warten sollten.

Welcher Regenbogen-Snack ist euer Favorit? 

Nun kennst du unsere drei liebsten Regenbogen-Snacks… Wir nehmen sie gern mit auf Ausflüge oder bieten sie unserem Besuch an, wenn er zum Spielen vorbeikommt. Aber auch für den Kindergeburtstag stehen sie hoch im Kurs…

Vielleicht ist ja auch einer (oder sogar mehrere) für deine Minis und dich dabei!

Deine Lia

Follow my blog with Bloglovin

Du hast das Rezept nachgebacken?

Super! Ich freue mich sehr darüber, wenn ich Dich für meine kleinen Leckereien begeistern kann. Erzähl’ mir gern, ob es dir geschmeckt hat. Falls Du Lust hast, teile deine Kreation mit mir auf Instagram mit dem Hashtag #backenmitminis oder über Pinterest. Ich bin schon ganz gespannt!

Regenbogenkuchen mit verschiedenen Früchten dekoriert

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.