Die exotischen Mango-Kokos-Eispops sind das ultimative Sommerrezept als Alternative zum Backen mit Kindern.
Events Kindergeburtstag Ohne Backen Rezepte

Exotische Mango-Kokos-Eispops

*dieses Posting enthält Werbung

Wir lieben Mangos! Da liegt es nah, dass wir euch heute in das Geheimnis unserer köstlichen Mango-Kokos-Eispops einweihen! Eine exotische Erfrischung für klein & groß!

Wir waren kürzlich nach langer Zeit mal wieder im unserem liebsten Biergarten in Lüneburg und haben dort ein phänomenales Eis gegessen! Das war so lecker, dass wir gleich einstimmig den Versuch wagen wollten, dieses exotische Eis nachzumachen. Und ich muss gestehen, es ist uns recht gut gelungen! Hier ist das köstliche Rezept für euren exotischen Sommergenuss 😉

Rezept für exotische Mango-Kokos-Eispops

Ein kleiner Tipp gleich zu Beginn: Wir haben diese Eispops mit der Zutaten Kokosmilch verfeinert, dabei habe ich beim zweiten Versuch auf Kokosmilch aus dem Tetra Pak und nicht aus der Dose zurückgegriffen und das hat uns – warum auch immer – gleich noch ein bißchen besser geschmeckt!

Die exotischen Mango-Kokos-Eispops sind das ultimative Sommerrezept als Alternative zum Backen mit Kindern.

Zutaten für ca. 16 Mango-Kokos-Eispops

  • 500 g Mango (können auch gefroren sein)
  • 100 ml Kokosmilch
  • 40 g Agavendicksaft (Süße ist Geschmacksache, du kannst auch mehr oder weniger verwenden)

Zubehör

Küchenwaage, Schälmesser, Pürierstab oder Küchenmaschine, Rührschüssel, Esslöffel, Messbecher, Brettchen für die Stabilität der Silikonformen im Gefrierer, Gefrierer, Eispop-Formen & Holzstiele (ich habe diese Formen verwendet: Geometrische Eispops*Klassische Eispops*Raupenförmige Eispops* & Hasen-Eispops*)

Zubereitung

  • Die frische Mango schälen und in Stücke schneiden oder gefrorenen Mangos auftauen lassen.
  • Mango zu feinem Püree pürieren.
  • Kokosmilch und bei Bedarf Agavendicksaft zufügen und noch einmal pürieren.
  • Abschmecken, ob die Süße für euch stimmt!
  • Platz im Gefrierer schaffen und die Silikonformen auf ein stabilisierendes Brettchen stellen.
  • Jetzt das Mango-Kokos-Mus in die Eispop-Formen füllen & Holzstiele in die Förmchen schieben.
  • Die Mango-Kokos-Eispops für 3-5 Stunden in den Gefrierer stellen.
  • Wenn die Eispops gut durchgefroren sind, vorsichtig aus der Silikonform lösen und geniessen!
Die exotischen Mango-Kokos-Eispops sind das ultimative Sommerrezept als Alternative zum Backen mit Kindern.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zubereiten und noch viel mehr Freude beim Vernaschen der Mango-Kokos-Eispops!

Eure Lia

Follow my blog with Bloglovin

Du hast das Rezept nachgebacken?

Wie aufregend! Das freut uns riesig! Wir freuen uns, dass wir dich mit unserem Rezept begeistern konnten. Teile deine Leckerei gerne auf Instagram unter dem Hashtag #backenmitminis mit uns!

Die exotischen Mango-Kokos-Eispops sind das ultimative Sommerrezept als Alternative zum Backen mit Kindern.
Die exotischen Mango-Kokos-Eispops sind das ultimative Sommerrezept als Alternative zum Backen mit Kindern.
Die exotischen Mango-Kokos-Eispops sind das ultimative Sommerrezept als Alternative zum Backen mit Kindern.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.