Der Fledermauskuchen aus schokoladigen Kürbiskuchen für die Halloween Blogparade
Events Halloween Kuchen Backen Motto Backen Rezepte Zuckerfrei Backen

Schokoladiger Kürbiskuchen – die Fledermaus ist los

Dieser zuckerfreie Kürbiskuchen ist unser Beitrag zur Halloween Blogparade. Diese Fledermaus, und die schaurig-schönen Rezepte meiner Blogger-Kollegen werden euch Halloween versüßen!

Jetzt zu Halloween haben sich einige richtig tolle Food-Blogger zusammengetan, um schaurig-schöne Rezepte für eine grandiose Halloweenstafel vorzubereiten. Und ich bin mit von der Partie!

Als großer Mottoparty-Fan steht natürlich auch Halloween bei uns hoch im Kurs! Nach Spinnenmuffins, Monsterkeksen und Halloween-Snacks ist es mal wieder Zeit für einen Fledermauskuchen!

Im Vordergrund bei Backen mit Minis steht wie der Name schon sagt, das unkomplizierte Backen mit Kindern mithilfe einfacher Rezepte. Aus dem Grund zeigen meine Minis und ich euch heute wie ihr mit wenigen Schritten aus einem zuckerfreien Kürbiskuchen einen halloweentastischen Fledermauskuchen zaubert.

Aber auch meine Blogger-Kolleginnen und Kollegen haben heute köstliche Rezepte für Halloween für euch vorbereitet. Es ist ein wahrer Gaumengenuss sich durch das schaurig-schöne Halloweenbuffett zu klicken! Viel Spaß dabei!

Rezept für unseren Schokoladigen Kürbiskuchen (zuckerfrei)

Zum Backen mit Kindern ist dieser zuckerfreie Schoko-Kürbiskuchen bestens geeignet, er bietet viele Arbeitsschritte, die deine Minis übernehmen können. Das Rezept besteht im Wesentlichen aus einem einfachen Rührteig. Die einzigen Herausforderungen sind das Raspeln des Kürbisses und das Trennen der Eier.

Den Kürbis raspelt ihr am einfachsten in einer Küchenmaschine, habt ihr keine zur Hand, raspelt ihr den Kürbis mit einer herkömmlichen Küchenreibe. Vielleicht überlegst du dir, den Kürbis bereits vor dem Backen – ohne dein Kind- vorzubereiten. Das Trennen der Eier ist auch noch für Erwachsene manchmal eine Herausforderung. Mit einer leeren Plastikflasche und Unterdruck lässt sich das Eigelb jedoch kinderleicht von dem Eiweiß separieren.

Der Fledermauskuchen aus schokoladigen Kürbiskuchen für die Halloween Blogparade

Zutaten

Rührteig

  • 350 g geraspelter Kürbis
  • 100 g Butter
  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Honig
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier

Dekoration

Caketopper (Fledermausohren/-flügel)

  • Schwarze Pappe
  • 2 Zahnstocher zum Befestigen der Ohren
  • 2 Schaschlikspieße zum Befestigen der Flügel
  • Schere
  • Kleber

Backzubehör

Küchenwaage, Küchenreibe oder Küchenmaschine, Mixer, 2 Rührschüsseln, Gugelhupfform (hier findest du den Link zu der Backform, die ich für unseren Kürbiskuchen verwendet habe), Abkühlgitter, Backpapier, Silikonpinsel, Kochtopf, Schüsselchen, Teigschaber

So wird’s gemacht

Wir backen einen schokoladigen Kürbiskuchen

  • Den Kürbis waschen und reiben.
  • Den Backofen auf 160º Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Falls du keine Silikonbackform verwendest (die müssen nur beim 1. Gebrauch eingefettet werden), solltest du deine Backform gut einfetten.
  • Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd erwärmen.
  • Alle trockenen Zutaten – Mehl, Kakaopulver, Haselnüsse, Backpulver, Zimt und Salz – in einer Rührschüssel vermengen.
Die trockenen Zutaten für den schokoladigen Kürbiskuchen
  • Geraspelten Kürbis, zerlassene Butter und Honig hinzufügen und mit dem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die Eier trennen. Die Eigelbe werden dem Teig zugefügt und untergerührt. Das Eiweiß mit etwas Salz in einer separaten Rührschüssel steif schlagen und anschließend vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Teigmasse heben.
Der Eischnee wird unter den Kürbisteig gehoben
  • Der Teig wird nun in die Backform gegeben und ca. 50-60 Minuten auf der mittleren Schiene gebacken.
  • Um sicher zu gehen, dass der schokoladige Kürbiskuchen durchgebacken ist, macht ihr bitte die Stäbchenprobe.
  • Wenn der Kürbiskuchen gar ist, stellt ihr ihn zum Auskühlen auf das Abkühlgitter (Achtung: falls ihr eine Silikonbackform verwendet, lasst ihr den Kürbiskuchen bitte IN der Backform auskühlen, für alle anderen Backformen gilt, dass der Kuchen aus der Form auf das Abkühlgitter gestürzt wird.)

Der Kürbiskuchen wird zum Feldermauskuchen

  • Während der Kürbiskuchen auskühlt, formen wir die Augen und Fangzähne der Fledermaus aus dem Modelliermarzipan (alternativ kann auch Fondant verwendet werden). Für die Augen werden zwei Daumennagel-große Kugeln geformt und anschließend platt gedrückt. Mit dem schwarzen Decorstift werden die Pupillen aufgemalt. Für die Fangzähne werden zwei kurze Schlangen gerollt (ca 2-3 cm lang) und ein Ende spitz zusammen gedrückt.
  • Im nächsten Schritt wird die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle geschmolzen und der ausgekühlte Kürbiskuchen damit eingestrichen.
Alles Zutaten zum Dekorieren des Kürbiskuchens in einen Fledermauskuchen
  • Den unteren Rand des Kuchens habe ich mit Zuckerstreuseln verziert.
  • Jetzt befestigst du die Augen und die Fangzähne so auf der noch flüssigen Glasur, dass ein Gesicht entsteht. Wenn die Glasur des Kuchens getrocknet ist, wird der Mund der Fledermaus mit dem Zuckerstift aufgemalt.
  • Zum Schluss druckst du dir die Vorlage Caketopper “Happy Halloween” für die Fledermausohren und -flügel aus und bastelst mit deinen Minis aus schwarzer Pappe die Fledermausohren und -flügel (weitere Downloads findest du hier)
  • du fixierst sie mit Hilfe von Zahnstochern bzw. Schaschlikspießen auf eurem Kürbiskuchen und schon ist der Fledermauskuchen bereit zum Abflug.
Der Fledermauskuchen für Halloween nach dem einfachen Rezept für Kürbiskuchen

Und fertig ist das Highlight für die Halloweentafel der Halloween-Party für die Minis! 😉

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Halloween Feiern!

Eure Lia

Follow my blog with Bloglovin

Du hast das Rezept nachgebacken?

Super! Ich freue mich sehr darüber, wenn ich Dich für meine kleinen Leckereien begeistern kann. Erzähl’ mir gern, ob es dir geschmeckt hat. Falls Du Lust hast, teile deine Kreation mit mir auf Instagram mit dem Hashtag #backenmitminis oder über Pinterest. Ich bin schon ganz gespannt!

Der Fledermauskuchen für Halloween nach dem einfachen Rezept für Kürbiskuchen
Die DIY Caketopper für den Fledermauskuchen aus schokoladigen Kürbiskuchen für die Halloween Blogparade
Der Fledermauskuchen aus schokoladigen Kürbiskuchen für die Halloween Blogparade

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

6 Kommentare

  1. […] Fledermauskuchen als Zuckerfreier Kürbis-Schoko-Kuchen von Backen mit Minis […]

  2. […] Fledermauskuchen als Zuckerfreier Kürbis-Schoko-Kuchen von Backen mit Minis […]

  3. Yummy Yummy! Klingt so lecker und eine wirklich süße Idee!
    LG
    Loui

  4. Die Fledermaus sieht super aus. Gefällt mir sehr gut.

  5. […] Fledermauskuchen als Zuckerfreier Kürbis-Schoko-Kuchen von Backen mit Minis […]

  6. […] Fledermauskuchen als Zuckerfreier Kürbis-Schoko-Kuchen von Backen mit Minis […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.