Kleine schaurige Spinnenmuffins für Halloween - perfekte Halloweenmuffins zum Backen mit Kindern
Halloween Kleingebäck Backen Motto Backen Rezepte

Pfui Spinne – schokoladige Halloweenmuffins!

Für ein schauderhaftes Halloweenbuffet dürfen ekelige Halloweenmuffins natürlich nicht fehlen! Die haarigen Spinnenmuffins lassen jeden gruseln – Pfui Spinne!

Nicht mehr lange und es ist Halloween! Das Fest, an dem gräßliche Gestalten durch die Gegend geistern und die geschnitzten Kürbisköpfe gruselig in der Dunkelheit leuchten. Ein Fest zum Schaudern…! Da passt es doch hervorragend, dass wir an dem schauerlichsten Tag des Jahres dicke, saftige Spinnenmuffins auf dem Speiseplan haben… Die krabbeln bei uns in Scharen über den Tisch! Mhhh, köstlich!

Meine Minis werden zur Bestien und puhlen ihren Spinnenmuffins zuerst die Augen aus und verschlingen sie gierig. Danach wird jedes einzelne Beinchen herausgerupft und wie eine Spaghetti genüsslich zwischen den Lippen in den Mund gezogen. Der Spanier quält seinen Spinnenmuffin nicht ansatzweise so genießerisch…er beißt ihm schlichtweg den Kopf ab. Und ich zerrupfe meinen Spinnenkörper, verzehre die Einzelteile und lecke mir anschließend zufrieden grinsend die Finger.

Naaa, ekelt es Euch bereits? Das könnt ihr ruhig! Immerhin üben wir für Halloween und ich finde, wir sind schon richtig gut! Mindestens so gut wie die saftigen, haarigen Halloweenmuffins auf unseren Tellern!

Wenn es Euch auch nach äußerst saftigen Halloweenmuffins mundet und ihr schon voller Vorfreude auf Halloween wartet, habe ich hier das schauderhaft leckere Rezept für euch:

Schaurig leckere Spinnenmuffins

Das Rezept für die Schokomuffins ist ein einfaches Rührteigrezept, bei dem die Minis wunderbar mithelfen können. Ob Zutaten abwiegen und in die Schüssel füllen, viel rühren, beim Eier aufschlagen oder natürlich beim Dekorieren, die kleinen Küchenhelfer können so manch eine Aufgabe bei der Herstellung der Halloweenmuffins übernehmen.

Kleine krabbelinge Halloweenmuffins für Halloween mit Kindern

Zutaten für 12 Spinnenmuffins:

Für den Teig

  • 40 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 50 g Schokoraspeln
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Mehl

Für die Deko

Backzubehör

Küchenwaage, Muffinbackblech, Muffinförmchen, Rührschüssel, Löffel, Teigschaber, Handrührgerät, Abkühlgitter, Pinsel, Kochtopf und Schüssel (für das Wasserbad), Schaschlikspieß

So wird’s gemacht

Die Halloweenmuffins lassen sich wunderbar in zwei Arbeitsschritte aufteilen: Das Backen der Schokomuffins und das Dekorieren der Spinnenmuffins;)

Wir backen Schokomuffins

Zuerst darf dein Mini die zimmerwarme Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer schaumig rühren, anschließend wird der Zucker zugefügt und so lange gerührt, bis er aufgelöst ist. Im nächsten Schritt kommen die Eier in den Teig – lass’ das ruhig deinen Mini übernehmen (kleiner Tipp: lass deinen Mini die Eier über einer separaten Schüssel aufschlagen, so gelangen keine Eierschalen in den Teig!)

Nachdem die Eier gut untergerührt sind, kann dein Mini die Milch abmessen und ebenfalls dem Teig zufügen. Im Anschluss fügt ihr alle restlichen Zutaten bei und rührt sie so lange unter, bis sie einen cremigen Schokoteig ergeben. Diesen kann dein Mini in 12 Muffinförmchen füllen (kleiner Tipp: zum Abfüllen von Muffinförmchen hilft ein Eisportionierer- ein normaler Löffel funktioniert natürlich auch!) Die Muffinförmchen sollten ca. zu 3/4 gefüllt werden. Anschließend werden die angehenden Halloweenmuffins bei 180 Grad ca. 25 Minuten gebacken (Achtung: jeder Backofen backt anders, bitte Stäbchenprobe machen!)

Kleine krabbelinge Halloweenmuffins für Halloween mit Kindern

Aus Schokomuffins werden schaurige Halloweenmuffins

Nachdem die Muffins ausgekühlt sind, beginnt der extrem spaßige Teil für die Minis – das Dekorieren. Damit aus den Schokomuffins Halloweenmuffins werden , bestreicht ihr sie mit der geschmolzenen Schokolade und bestreut sie mit Schokostreusel (die Haare der saftigen, fetten Spinne).

Die Augen klebt dein Mini anschließend ebenfalls mit der flüssigen Schokolade auf die Spinnenmuffins! Zum Schluss bohrst du mit einem Schaschlikspieß 6 Löcher in jeden der Halloweenmuffins vor – 3 recht und 3 links von den Augen. In diese Löcher werden nun die Beinchen der Spinne gesteckt. Hierzu rollt ihr die Lakritzschnecken ab, teilt diese noch einmal (sie besteht aus zwei Schnüren) und schneidet sie in insgesamt 72 Stücke (12 Muffins x 6 Beine = 72 Lakritzbeinchen). Jeweils ein Lakritzstreifen wird nun in jedes vorgestochene Loch geschoben, notfalls nimmst du den Spieß zur Hilfe. Das wiederholt ihr für alle 12 Muffins und schon habt ihr eine köstliche Spinnenmuffins-Plage passend zu Halloween. 😉

Halloween kann kommen! Die schaurigen Halloweenmuffins sind fertig zum “Ekeln” (und Verzehren;)!

Falls ihr für euer schauriges Halloween-Dinner noch weitere Ideen für schaurige Leckereien sucht, gefallen euch bestimmt auch unsere Monsterhaften Halloween-Kekse oder der Russische Zupfkuchen á la Halloween.

Ein schauderhaftes Halloween wünsche ich Euch!

Eure Lia

Follow my blog with Bloglovin

Du hast das Rezept nachgebacken?

Super! Ich freue mich sehr darüber, wenn ich Dich für meine kleinen Leckereien begeistern kann. Erzähl’ mir gern, ob es dir geschmeckt hat. Falls Du Lust hast, teile deine Kreation mit mir auf Instagram mit dem Hashtag #backenmitminis oder über Pinterest. Ich bin schon ganz gespannt!

Die krabbeligen Halloweenmuffins kommen gut bei den Minis an - ideal für eine Halloweenparty für Kinder
Die krabbeligen Spinnenmuffins kommen gut bei den Minis an - ideal für eine Halloweenparty für Kinder

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.