Eine bunte Kuchendeko für einen Marmorkuchen zu Karneval oder zum Kindergeburtstag.
Events Karneval Kindergeburtstag Kuchen Backen Ostern Rezepte Schnelles Backen

Saftiger Marmorkuchen mit selbstgemachtem Nutella

Dieses einfache, saftige Rezept für einen Marmorkuchen mit selbstgemachten Nutella gibt es heute von uns anlässlich der Blogparade zum Welt-Nutella-Tag!

Heute ist der 05. Februar – Welt-Nutella-Tag! Für diesen köstlichen Ehrentag haben sich einige kreative Food- & Back-Blogger hier zusammengetan, um mit euch die allseits bekannte und superleckere Nuss-Nougat-Creme zu feiern. Natürlich stehen diverse Rezepte mit Nutella heute im Mittelpunkt der süßen Blogparade.

Für den Welt-Nutella-Tag haben meine Minis und ich das Rezept eines Klassikers etwas angepasst. Wir backen im Rahmen der Blogparade einen saftigen Marmorkuchen, der mit unserer selbstgemachten Nuss-Nougat-Creme verfeinert wird. Wir haben das erste Mal “Nutella” selbergemacht und uns an dem Rezept von Backen macht glücklich orientiert, allerdings haben wir mit Nougat für mehr “Nutella”-Geschmack gesorgt. Es schmeckt zwar nussiger als das Original, was die Minis aber nicht davon abgehalten hat, ihr “GO” zu geben! Und für alle, die wie wir die 5. Jahreszeit dieses Jahr vermissen werden, haben wir unseren Marmorkuchen hübsch für Karneval dekoriert! 😉

Eine bunte Kuchendeko für einen Marmorkuchen zu Karneval oder zum Kindergeburtstag.

Wenn du jetzt Lust auf “was Süßes mit Nutella” hast, dann lass’ dir auch von meinen Blogger-Kolleginnen und ihren köstlichen Kreationen den Tag versüßen:

Rezept für unseren saftigen Marmorkuchen mit selbstgemachten Nuss-Nougat-Creme

Für das Backen mit Kindern sind einfache Rezepte geradezu perfekt! Dieser einfache Rührkuchen ist schlichtweg ein Klassiker! Wer hat nicht als Kind ab und zu mal ein Stück eines leckeren Marmorkuchen verputzt? Dieser Kuchen ist nicht nur saftig & lecker, sondern auch schnell und unkompliziert und bedient somit zwei Attribute, die für das Backen mit Kindern ein dicker Pluspunkt sind.

Eine bunte Kuchendeko für einen Marmorkuchen zu Karneval oder zum Kindergeburtstag.

Zutaten

Teig

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 175 ml Milch
  • 100 g selbstgemachte Nuss-Nougat-Creme (oder Nutella)

Dekoration

Backzubehör

Küchenwaage, Rührschüssel, Handmixer, Messbecher, Teigschaber, Kastenform, Gabel, Abkühlgitter, Kochtopf und Schüsselchen für das Wasserbad der Kuchenglasur, Teelöffel, Zahnstocher

So wird’s gemacht

Im ersten Schritt backen wir unseren saftigen Marmorkuchen mit Nuss-Nougat-Creme. Anschließend dekorieren wir den einfachen Rührkuchen schön bunt – und zwar von innen wie von außen – mit einer Marmormusterung.

Wir backen einen Marmorkuchen

  • Bevor mit dem Teig gestartet wird, die Backform einfetten und den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • weiche Butter mit dem Handmixer in der Rührschüssel verrühren.
  • Zucker & Vanillezucker dazugeben und weiter rühren
  • Eier nach und nach zur Butter-Zucker-Mischung geben und gut vermengen
  • Mehl, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel vermengen und portionsweise unter die Butter-Zucker-Ei-Mischung geben und zu einem homogenen Teig vermengen
  • Zum Schluss die Milch unterrühren.
Ein Marmorkuchen mit Nutella Füllung für den nächsten Kindergeburtstag
  • Die Hälfte des Teigs in die Kastenform füllen.
  • Zu der in der Rührschüssel verbleibenden Hälfte des Teigs die Nuss-Nougat-Creme geben und gut vermengen.
  • Anschließend wird die zweite – durch die Nuss-Nougat-Creme bräunliche eingefärbte – Hälfte über die helle Teighälfte in die Kastenform gegossen.
  • Mit einer Gabel wird der Teig nun wellenförmig von rechts nach links durchwebt So entsteht der Marmoreffekt im Rührkuchen.
  • Jetzt wird der Marmorkuchen für ca. 50 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze gebacken (Bitte macht eine Stäbchenprobe als Gartest, da Backöfen unterschiedlich stark backen!)
  • Nach dem Backen stürzt ihr den Rührkuchen vorsichtig aus der Kastenform auf das Abkühlgitter und lasst den Rührkuchen gut auskühlen.
Ein Marmorkuchen mit Nutella Füllung für den nächsten Kindergeburtstag

So klappt es mit einer marmorierten Glasur

Damit die Glasur gut anzieht (bzw. trocknet) und der Kuchen nicht “schwitzt”, sollte der Kuchen vor dem Dekorieren und Glasieren immer vollständig erkaltet sein.

Ich empfehle euch generell, Schokolade oder andere Glasuren im Wasserbad zu schmelzen, aber z.B. die farbenfrohen Melts lassen sich laut Anleitung meistens auch in der Mikrowelle schmelzen.

  • Schmelze die Schokolade und die bunte Glasur im Wasserbad.
  • Gebe die flüssige weiße Glasur über den Marmorkuchen.
  • Anschließend verteilst du mit einem Teelöffel großzügige Farbkleckse deiner favorisierten Farben auf der noch flüssigen, weißen Glasur.
Ein Marmorkuchen mit Nutella Füllung für den nächsten Kindergeburtstag
  • Nun “malt” dein Mini mit einem Zahnstocher Schlangenlinien auf der flüssigen Glasur – dadurch vermischen sich die flüssigen, bunten Glasuren und der Marmoreffekt entsteht.
  • Zum Schluss lasst ihr die Glasur auskühlen und schon ist euer marmorierter Marmorkuchen fertig und ein wahrer Augenschmaus!
Ein Marmorkuchen mit Nutella Füllung für den nächsten Kindergeburtstag

Um dem einfachen Rührkuchen noch einen besonderen WOW-Effekt zu verleihen, haben wir ihn mit selbstgebastelten Papier-Rosetten dekoriert. Für diese hübschen Papier-Rosetten haben wir mithilfe von Rasierschaum und flüssigen Lebensmittelfarben auf Papier marmoriert. Das Marmorieren mit Rasierschaum ergibt nicht nur wunderschöne Effekte, es macht nahezu süchtig und die Minis hatten einen riesigen Spaß mit dem weichen Rasierschaum 🙂

Ein Marmorkuchen mit Nutella Füllung für den nächsten Kindergeburtstag

Auch in Hinblick auf unsere aktuell laufende Back’ dein Lieblingsbuch Challenge bringt euch dieser bunte Leckerbissen, während der momentan eher tristen äußeren Umstände, auch etwas Karnevalsfreude in die eigenen vier Wände! (Unsere Kunterbunten Mini-Ofenberliner und der Knallbunte Konfettikuchen wären dafür auch wunderbar geeignet 😉

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken & Marmorieren!

Lasst es ordentlich bunt werden! 🙂

Eure Lia

Follow my blog with Bloglovin

Du hast das Rezept nachgebacken?

Super! Ich freue mich sehr darüber, wenn ich Dich für meine kleinen Leckereien begeistern kann. Erzähl’ mir gern, ob es dir geschmeckt hat. Falls Du Lust hast, teile deine Kreation mit mir auf Instagram mit dem Hashtag #backenmitminis oder über Pinterest. Ich bin schon ganz gespannt!

Marmorierte selbstgemachte Caketopper aus Papier für einen bunten Marmorkuchen
Eine bunte Kuchendeko für einen Marmorkuchen zu Karneval oder zum Kindergeburtstag.
Eine bunte Kuchendeko für einen Marmorkuchen zu Karneval oder zum Kindergeburtstag.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

9 Kommentare

  1. […] Saftiger Marmorkuchen mit selbstgemachtem Nutella von Backen mit Minis […]

  2. […]  Saftiger Marmorkuchen mit selbstgemachtem Nutella von Backen mit Minis […]

  3. […]  Saftiger Marmorkuchen mit selbstgemachtem Nutella von Backen mit Minis […]

  4. Dein Kuchen macht schon optisch richtig gute Laune!

  5. Sieht sehr lecker aus, liebe Lia.

  6. […] DonutsKleid & Kuchen // Nutella-CookiesCulirena // Nutella-Marmor WaffelnBacken mit Minis // Saftiger Marmorkuchen mit selbstgemachtem NutellaBiskuitwerkstatt // Brownies mit NutellafrostingBackwolke // Naked Nutella Cake mit KirschenVanillig […]

  7. Dein Kuchen sieht super aus, vorallem die Glasur gefällt mir.
    LG Loui

  8. […] viele Kinder lieben auch meine Kinder es schön bunt! Egal, ob eine leckere, kunterbunte Kuchenglasur wie bei unserem saftigen Marmorkuchen, der lila eingefärbte Happy Mermaid-Cake oder einfach bunte Streusel auf unseren Knallbunten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.