Das Trendgetränk Pink Drink als Kühlschranktorte. Ein No Bake Cake mit Kokos, Himbeeren & Hibiskus
Ohne Backen Rezepte

Pink Drink Kühlschranktorte – Bake a Summer Drink

*Dieses Posting enthält Werbung

Hast du Lust auf eine Sommerparty? Meine Minis & ich kreieren aus dem Trendgetränk PINK DRINK eine Kühlschranktorte & laden euch auf unsere virtuellen Foodblog-Sommerparty ein.

Wer möchte im Sommer schon lange in der Küche stehen und vorm Backofen schwitzen. Was erfrischendes muss her! Meine Minis & ich wenden uns im Sommer etwas vom Backofen ab und dem Kühlschrank zu… Erfrischende Erdbeer-No-Bake-Cakes und fruchtige Eispops in allen Varianten sind bei uns aktuell an der Tagesordnung.

Da ist es nur nachvollziehbar, dass wir für unsere virtuelle Sommerparty aus dem trendigen Sommergetränk “Pink Drink” eine erfrischende Kühlschranktorte aus Kokos, Himbeeren & Hibiskus zaubern.

Das Trendgetränk Pink Drink als Kühlschranktorte. Ein No Bake Cake mit Kokos, Himbeeren & Hibiskus

Auch meine Blogger-Kolleginnen interpretieren ihre liebsten Summer Drinks heute für euch als erfrischende Sommerkuchen! Meine Minis & ich wünschen euch ganz viel Spaß auf unserer spritzigen Sommerparty:

Rezept für unsere Pink Drink Kühlschranktorte

Eine Kühlschranktorte hat ihren Namen aufgrund der Tatsache, dass sie nicht gebacken wird, sondern im Kühlschrank gekühlt wird und so die Gelatine bzw. das pflanzliche Geliermittel fest wird und geliert. Ein Sommerkuchen ganz ohne Backen also!

Das Trendgetränk Pink Drink als Kühlschranktorte. Ein No Bake Cake mit Kokos, Himbeeren & Hibiskus

Zutaten

Boden

  • 180 g Butterkekse
  • 75 g weiche oder flüssige Butter
  • 20 g Kokosrapseln

Creme

  • 400 g Kokosjoghurt
  • 200 g Frischkäse
  • 30 ml Holunderblütensirup
  • ca. 16-20 frische Himbeeren
  • 2 Tütchen Gelatine fix (oder die pflanzliche Alternative Agar Agar)

Fruchtspiegel

  • 200 ml Hibiskustee
  • 1 Tütchen Gelatine fix (oder die pflanzliche Alternative Agar Agar)

Mini Tipp: Wenn du den 150 ml Hibiskustee und 50 ml Himbeersaft oder Püree verwendest, wird der Fruchtspiegel noch etwas intensiver im Geschmack.

Dekoration

WOW! Aufgepasst! XMAS Sale! Du sparst mit dem Rabattcode “JustBackenmitMinisxmas” 21% auf alle Kits, Boxen und Geschenksets bei Just Spices! Hervorragend, für deine Last Minute Weihnachtseinkäufe! Das Angebot gilt bis zum 03.12.2022 bis zum 11.12.2022! Hier geht’s zum Online-Shop von Just Spices.

Backzubehör

Küchenwaage, Rührschüssel, Nudelholz und Gefrierbeutel oder Küchenmaschine zum Zerbröseln der Kekse, Handrührgerät, Tortenplatte und einen Tortenring (alternativ kannst du auch den Ring einer 20er-Springform verwenden), Esslöffel

Das Trendgetränk Pink Drink als Kühlschranktorte. Ein No Bake Cake mit Kokos, Himbeeren & Hibiskus

Zubereitung

  • Bevor deine Minis & du die Kühlschranktorte beginnt, legt ihr euch die Tortenplatte mit Tortenring (Durchmesser auf 20 cm gespannt) bereit.
  • Als erstes widmet ihr euch dem Boden, indem ihr die Kekse mit Hilfe einer Küchenmaschine zerbröselt. Alternativ könnt ihr die Kekse auch in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerdrücken.
  • Ihr gebt die Kokosraspeln, Kekskrümel und die weiche Butter in eine Rührschüssel und vermengt sie zu einer Masse. Diese drückt ihr als Boden der Kühlschranktorte in den Tortenring (siehe Anleitung in Bildern). Anschließend stellt ihr den Boden zum Aushärten in den Kühlschrank.
  • Für die Creme vermengt ihr Kokosjoghurt, Frischkäse und Holunderblütensirup. Wenn euch die Creme noch nicht süß genug ist, gebt etwas mehr Holunderblütensirup hinzu. Wahlweise könnt ihr auch mit etwas Zucker nachsüßen. Zum Schluss ergänzt ihr die Creme mit Gelatine fix und verrührt die Creme für eine Minute.
  • Nun verteilt ihr die frischen, gereinigten Himbeeren auf dem Keksboden und verteilt die Kokos-Holunderblüten-Creme auf dem Keksboden. Die Kühlschranktorte darf anschließend für 2-3 Stunden im Kühlschrank kühlen bis die Creme fest geworden ist.
  • Sobald die Kokos-Holunderblüten-Creme für die Pink-Drink-Kühlschranktorte fest geworden ist, könnt ihr mit dem Fruchtspiegel beginnen. Hierfür vermengt ihr den Hibiskustee (wahlweise ergänzt mit Himbeerpüree) mit Gelatine fix und rührt die Flüssigkeit mit dem Handrührgerät kräftig für eine Minute auf. Den Fruchtspiegel verteilt ihr vorsichtig mit einem Löffel über die weiße Creme und stellt die Kühlschranktorte erneut zum Gelieren in den Kühlschrank.
  • Sobald der Fruchtspiegel geliert ist, könnt ihr die Pink-Drink-Kühlschranktorte nach Belieben dekorieren. Wir haben dafür Kekskrümel, frische und getrocknete Himbeeren und getrocknete Blüten verwendet.

Anleitung in Bildern

Meine Minis & ich wünsche deinen Minis & dir viel Freude beim Herstellen und Dekorieren eurer Kühlschranktorte! Und natürlich gaaaanz viel Genuss beim Vernaschen!

Eure Lia

Du hast das Rezept nachgebacken?

Wie aufregend! Das freut uns riesig! Wir freuen uns, dass wir dich mit unserem Rezept begeistern konnten. Teile deine Leckerei gerne auf Instagram unter dem Hashtag #backenmitminis mit uns.

BAKING NEWS – Das Leckerste direkt in deinem Postfach?

Trage dich in unseren Newsletter ein & erfahre als erstes von kunterbunten Rezeptideen, kinderleichten Back-Hacks und kommenden Back-Aktionen!

Das Trendgetränk Pink Drink als Kühlschranktorte. Ein No Bake Cake mit Kokos, Himbeeren & Hibiskus

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

9 Kommentare

  1. […] Backen mit Minis Pink Drink Kühlschranktorte […]

  2. […] Pink Drink Kühlschranktorte von Backen mit Minis […]

  3. Eine super Idee, liebe Lia. Ich schneide mir mal eben ein dickes Stück von deiner Torte ab.

  4. […] Pink Drink Kühlschranktorte von Backen mit Minis […]

  5. Oh deine Torte sieht so gut aus!! Ich hätte jetzt gern ein Stück!

  6. says:

    Liebe Lia, deine Kühlschranktorte klingt einfach so köstlich.
    Der perfekte Kuchen für so heiße Tage wie heute.

  7. says:

    wunderschön und ich liebe Kühlschrankkuchen 🙂

  8. Carmen says:

    Das schaut echt super aus, das muss ich unbedingt probieren:)

    1. Backenmitminis says:

      Hallo Carmen,

      vielen Dank für die lieben Worte! Ich freu’ mich, wenn du dein Ergebnis mit uns teilen möchtest.
      Ganz viel Spaß beim “Backen”;)

      Leckere Grüße,
      Lia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert