Spinnen-Cakepops aus Schokoladenkuchen zum Backen mit Kindern für Halloween
Events Halloween Kleingebäck Backen Motto Backen Ohne Backen Rezepte Schnelles Backen

Knusprige Spinnen-Cakepops für Halloween

Die lustigen Spinnen-Cakepops sind ein schaurig-süßer Hit bei der Halloweenparty mit Kindern. Den Halloweensnack kannst du kinderleicht mit Kindern backen.

Spinnen-Cakepops aus Schokoladenkuchen zum Backen mit Kindern für Halloween

Es ist wieder Zeit für bissige Vampire, haarige Spinnen und freche Hexen: Halloween! Eine Möglichkeit gruselige Motivkuchen zu backen, die wir auch dieses Jahr nicht auslassen werden! 🙂

Nach Fledermäusen, Monstern und glubschigen Cupcakes im letzten Jahr beginnen wir diese Halloween-Backsaison mit kleine, knusprige Spinnen-Cakepops:

Rezept für unsere Knusprigen Spinnen-Cakepops

Die niedlichen Spinnen-Cakepops kannst du wunderbar mit deinen Kindern für die kommende Halloween-Party vorbereiten. Du sparst ordentlich Zeit beim Erstellen der Cakepops, wenn du den Schokoladenkuchen nicht erst noch backst, sondern auf evtl. Kuchenreste aus deiner Gefriertruhe oder den fertigen Kuchen aus dem Supermarkt zurückgreifst.

Die Herstellung der Leckerbissen besteht wie so oft aus einer Kombination aus schönen Übungen für die Motorik und einer Menge Spaß! (mehr dazu kannst du hier nachlesen: “Backen mit Kindern – So förderst du deine Kinder beim Backen”) Das Zerkrümeln des Schokokuchen schult die Grob- und das Rollen der Cakepops die Feinmotorik. Und ich muss nicht extra erwähnen, dass das Dekorieren der kleinen Spinnen wie immer DAS Highlight sein wird, oder? 😉

Zutaten für 8-10 Spinnen-Cakepops

Kleiner Tipp: Papierstrohhalme kannst du hervorragend als Alternative zu Cakepop-Stielen verwenden. Es gibt sie in den tollsten Farben und sie können eure Cakepops extrem aufwerten! Ihr solltet jedoch beachten, dass Papierstrohhalme je nach Stärke des Papiers und Feuchtigkeit des Kuchens nach 4-8 Stunden instabil werden können und evtl. abknicken. Daher würde ich Papierstrohhalme nur verwenden, wenn die Cakepops schnell nach der Herstellung verzehrt werden. Auf Nummer sicher gehst du mit den klassischen Cakepop-Stielen, die gibt es mittlerweile auch schon in anderen Farben als im schlichten Weiß zu kaufen.

Backzubehör

Küchenwaage, Rührschüssel, Teelöffel, Kochtopf & Schmelztiegel für das Wasserbad zum Schmelzen der Schokolade, höheres Gefäß (schmaler Messbecher, Tasse,…), Backpapier

Spinnen-Cakepops aus Schokoladenkuchen zum Backen mit Kindern für Halloween

Zubereitung

  • Als erstes zerkrümelst du zusammen mit deinem Mini den Schokokuchen in einer Rührschüssel.
  • Gebt einen TL Frischkäse hinzu und knetet das Kuchen-Frischkäse-Gemisch zu einer zusammenhängenden Masse. (Der Teig darf nicht auseinanderfallen.)
  • Jetzt rollt ihr 8-10 runde Kugeln mit euren Händen
  • Im nächsten Schritt schmelzt ihr die Schokolade im Wasserbad.
  • Um die Cakepop-Stiele (bzw. Papierstrohhalme) im Cakepop zu befestigen, taucht ihr die Spitze des Stiels ca. 1-1,5 cm in die flüssige Schokolade und drückt ihn anschließend vorsichtig in die Mitte der Cakepop-Kugel. Das wiederholt ihr mit allen Stielen für alle Cakepop-Kugeln.
  • Jetzt nehmt ihr euch einen Bogen Backpapier und geht mit dem Löffel einen Klecks flüssige Schokolade auf das Backpapier und zieht mit dem Löffel eine Schokoladenspur von der Mitte des Kleckses bis 2 cm über seinen Rand hinaus, so dass ein Spinnenbein entsteht. Das wiederholt ihr für einen Klecks noch weitere 5 Mal. So entstehen die Spinnenbeine der Cakepops. Für jeden Cakepop “malt” ihr die Beine auf das Backpapier (schau dir gerne die Videoanleitung an).
  • Als nächstes schmelzt ihr die Knusperglasur nach Packungsanleitung und dippt die Cakepops in der Glausur (hierfür muss die Schokolade am Stiel gut getrocknet sein, damit die Kuchenkugel nicht vom Stiel rutscht), lasst die überschüssige Glasur abtropfen und setzt den Cakepops mittig auf einen “Spinnenbein-Klecks”.
  • Bevor die Glasur getrocknet ist, dekoriert ihr die Schokostreusel als “Haare” und Zuckeraugen als “Augen” der Spinne auf dem Cakepop. Diesen Schritt wiederholt ihr für alle Cakepops.
  • Sobald die Glasur getrocknet ist, könnt ihr mit dem Zuckerstift einen Mund auf den Cakepop malen.

Und fertig sind die schaurig-süßen Spinnen-Cakepops für die Halloweenparty!

Videoanleitung für die knusprigen Spinnen-Cakepops

Ich habe mir dieses Mal etwas besonderes ausgedacht: ich habe für dich und deine Minis gefilmt, wie ihr die Spinnen-Cakepops selber zubereiten könnt! Was eine Herausforderung! 🙂

Es ist mein erstes Video, dass ich extra für euch gefilmt und geschnitten habe, daher erwartet bitte keine Perfektion, lediglich Spaß und eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung! Ich wünsche euch viel Spaß mit der Videoanleitung, die euch die Backtipps verrät, mit denen ihr schnell die köstlichen Spinnen-Cakepops herstellen könnt.

Hier findest du den Link zur Videoanleitung für unsere schaurig-süßen Spinnen-Cakepops.

Spinnen-Cakepops aus Schokoladenkuchen zum Backen mit Kindern für Halloween

Schaurige Ideen für die Halloweenparty mit Minis

Falls du im Oktober auch eine schaurige Halloweenparty für deine Minis oder einen passenden Kindergeburtstag planst, empfehle ich dir diese 10 kinderleichte und köstliche Dekorations- und Snackideen für eure Last-Minute-Halloweenparty. Unsere Fledermaus – ein schokoladige Kürbiskuchen – und die bunten Halloweensnacks mit niedlichen Monster-Muffinstoppern sorgen zudem für halloweentastische Stimmung auf dem Kuchenbuffet.

Meine Minis und ich wünschen deinen Minis und dir eine gruselig schöne Halloween-Backsession! Ganz viel Spaß beim Nachbacken & Naschen!

Eure Lia

Follow my blog with Bloglovin

Du hast das Rezept nachgebacken?

Wie aufregend! Das freut uns riesig! Wir freuen uns, dass wir dich mit unserem Rezept begeistern konnten. Teile deine Leckerei gerne auf Instagram unter dem Hashtag #backenmitminis mit uns!

Spinnen-Cakepops aus Schokoladenkuchen zum Backen mit Kindern für Halloween

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.